00 01 / 03

Die Wanderausstellung

Übersicht über alle Plakate der kuratierten
Wanderausstellung des 37. Plakatwettbewerbs

MEHR ERFAHREN

808 Plakate von 422 Grafik- und Design-Studierenden aus 50 Hochschulen wurden zum diesjährigen Wettbewerb „Ich engagiere mich!“ zugelassen. Ausgelobt werden Preisgelder in Höhe von 10.000 Euro.

898 Plakate – so viele wie nie zuvor! 462 Grafik- und Design Studierende aus ganz Deutschland haben zum Wettbewerbsthema „Vorbilder“ Plakate entworfen. Es gibt Preisgelder in Höhe von 10.000 Euro.

29 AUS 808

Die Wanderausstellung
des 37. Plakatwettbewerbs

Digitale Plakatpräsentation des
Deutschen Studierendenwerks

“see you baby”
Nicholas
Berner
“Finanzielle Unterstützung”
Severin
Göbel-Groß
“Stillstand”
Luis
Schulte Kellinghaus
“Social engagement”
Ye-Rin
Shin
“Mindestens haltbar”
Cansu
Arslan
“Engagement Sprachunterricht”
Danial
Ahmadi
“Ich engagiere mich gegen Mobbing”
Juhyun
Lee
“Commitment is”
André
Hofer
“Commitment is beautiful!”
Emely
Lingk
“Pimp dein Ego!”
Max
Reichert
“Gründe Gutes zu tun”
Marie
Jenicek
“A-place-for-everyone”
Cecilia
Buyatti
“HELPING HANDS”
Julius
Fischer
“Wo beginnt dein Engagement?”
Victoria-Johanna
Lampe
“Fill in the gaps”
Leo
Heidinger
“T_Serie_1”
Ole
Müller
“comfort zone”
Daniela
Ludwig
“Gutes tun”
Antonia
Wälde
“Veränderung liegt in der Luft”
Marla
Rentmeister
“Ich habe Zeit “
Leonie
Winter
“Ich hab Bock”
Susan
Hösl
“Warum engagierst du dich nicht?”
Nesrin
Abdul-Rahman
“No Time”
Henrike
Kessen
“Ausreden Streichen”
Susan
Hösl
“AStA ist da!”
Julius
Geyer
“Ein guter Tag”
Sebastian
Heß
“SOCIAL OHNE MEDIA”
Phillip
Tran
“Überforderung”
Verena
Mack
“Unbezahlbare Arbeit”
Jennifer
Heil

AUSSTELLUNG

Digitale
Wanderausstellung

Die 29 besten Plakate des Wettbewerbes werden in einer
zweijährigen Wanderausstellung an verschiedenen Orten
in Deutschland gezeigt.

„see you baby”
Nicholas Berner
„Finanzielle Unterstützung”
Severin Göbel-Groß
„Stillstand”
Luis Schulte Kellinghaus
„Social engagement”
Ye-Rin Shin
„Mindestens haltbar”
Cansu Arslan
„Engagement Sprachunterricht”
Danial Ahmadi
„Ich engagiere mich gegen Mobbing”
Juhyun Lee
„Commitment is”
André Hofer
„Commitment is beautiful!”
Emely Lingk
„Pimp dein Ego!”
Max Reichert
„Gründe Gutes zu tun”
Marie Jenicek
„A-place-for-everyone”
Cecilia Buyatti
„HELPING HANDS”
Julius Fischer
„Wo beginnt dein Engagement?”
Victoria-Johanna Lampe
„Fill in the gaps”
Leo Heidinger
„T_Serie_1″
Ole Müller
„comfort zone”
Daniela Ludwig
„Gutes tun”
Antonia Wälde
„Veränderung liegt in der Luft”
Marla Rentmeister
„Ich habe Zeit “
Leonie Winter
„Ich hab Bock”
Susan Hösl
„Warum engagierst du dich nicht?”
Nesrin Abdul-Rahman
„No Time”
Henrike Kessen
„Ausreden Streichen”
Susan Hösl
„AStA ist da!”
Julius Geyer
„Ein guter Tag”
Sebastian Heß
„SOCIAL OHNE MEDIA”
Phillip Tran
„Überforderung”
Verena Mack
„Unbezahlbare Arbeit”
Jennifer Heil
X
Jennifer Heil Hochschule Düsseldorf
Modus:
Wandern

Deutsches Studierendenwerk

Digitale Wanderausstellung 37. Plakatwettbewerb
Partnerschaften und Förder­organisationen

Partnerschaften und Förder­organisationen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert den Wettbewerb seit 1987; das Museum für Kommunikation ist langjähriger Kooperationspartner
Der Plakatwettbewerb des Deutschen Studierendenwerks wird seit 1987 jährlich ausgeschrieben und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Das Museum für Kommunikation Berlin ist langjähriger Kooperationspartner des Wettbewerbes. Im schönen Lichthof des Museums wird seit vielen Jahren die Preisverleihung durchgeführt. Dem BMBF und dem Museum für Kommunikation herzlichen Dank für ihr langjähriges Engagement bzw. die Förderung des Plakatwettbewerbes. Auf ein persönliches Wiedersehen bei der Preisverleihung 2024 im Lichthof des Museums für Kommunikation!
Teilnehmer:innen des 37. Plakatwettbewerbs des DSW.